www.CactusRock-Records.com
Das neue unabhängige Label The new Indie Label CACTUS ROCK RECORDS
Nach einigen postalischen Irrungen und Wirrungen ist sie doch noch bei uns eingetroffen: die neue  Single von “Christian & The 2120’s”! Sie bietet einen wunderbaren Vorgeschmack auf das für Herbst  diesen Jahres angekündigte neue Album unseres schwedischen “Rock-Troubators”. 3 Songs  beinhaltet das Teil, wobei “God Says Nothing Back” der Song sein wird, der nicht noch einmal auf  dem Album zu finden sein wird. Damit avanciert die Single zum beliebten Sammler-Stück für alle  Fans des Straight-Rock! ... mehr ...  Etwas außergewöhnliches ist Christian Smedström desweiteren gelungen! Sein Song “Bringer Of  Heartache” von seinem ersten Album “Nolo Cotendere” unter dem Bandnamen “Christian & 2120’s”  ist in einer Episode der nicht minder populären US-Serie “CSI Miami” in voller Länge in der Opening  Scene zu hören. Herzlichen Glückwunsch von CACTUS ROCK RECORDS zu diesem Deal! Möge er  Christian beflügeln, die Welt auch weiterhin mit solchen tollen Songs zu beglücken!   Unser treuer Unterstützer Volker Kerwath (Neue Osnabrücker Zeitung) hat per OS.Screen die Alben  von Lisa Novak und Ken Andree einem breiteren Publikum vorgestellt:  Das allseits in unseren Breitengraden bekannte deutsche Music-Magazine “GOOD TIMES” berichtet  für ein kleines Label wie uns in seiner Ausgabe 3/2011 (Juni/Juli) sehr ausführlich über unsere  bisherigen Veröffentlichungen. Ganz lieben Dank an das “Good Times”-Team!  In einer weiteren April-Ausgabe der Regensburger Stadtzeitung findet sich von unserem Fanclub-  Mitglied Norbert Mendel ein nächstes Review. Dieses Mal zu Christian & 2120’s:   Ganz lieben Dank an Norbert!  Die “Neue Osnabrücker Zeitung” bringt Dank der Unterstützung von Volker Kerwath in ihrer Mai-  Ausgabe gleich zwei Reviews unseres Labels:  Außerdem läuft das Album von “Little Green” im OS.Screen! Toll! Ganz herzlichen Dank an Volker!  Cactus Rock Records - ein unabhängiges Label voll Power”, so beginnt die Vorstellung unseres  Labels auf Suite101.de, dem Netzwerk der Autoren, durch Lüder Kriete. Lüder beschreibt in sehr  bildhafter Sprache die Anfänge unseres Labels und stellt unsere bisherigen Acts vor. Ganz große  Klasse und herzlichen Dank, lieber Lüder. Und hier könnt Ihr alles nachlesen!   Tolle Reviews zu den Releases drei unserer Acts gibt es seit ein paar wenigen Tagen bei RockTimes  (ganz herzlichen Dank dafür!) nachzulesen (einfach das darunter befindliche CD-Cover anklicken!).  Wir sind uns sehr sicher, dass diese sehr objektiven und ehrlichen Besprechungen Euren Wunsch,  diese so grandiosen Veröffentlichungen bald Euer Eigen zu nennen, mächtig anheizen werden.  Schließlich ist doch bald Ostern und da benötigt man mit Sicherheit noch dieses oder jenes  passende Geschenk!  WILLKOMMEN bei Cactus Rock Records/WELCOME To Cactus Rock Records: LITTLE GREEN (Schweden/Sweden) Ja, die Schweden können es! Denn im kalten Norden  Europa’s und hier speziell in Göteburg scheinen sich  musikalische Lebensläufe zu vollziehen, die man  eigentlich nur aus dem Süden der Staaten kennt und  auch nur dort vermutet. Little Green (der Name der  Band ist wohl der Sehnsucht nach etwas Grün im  langanhaltenden Winter geschuldet) um Shooter  Thomas Ponten [39 und Vater zweier Kinder im Alter  von 14 + 10] verstehen sich als klassisches Quartett  und in der Tradition des Americana.   Und wenn selbst ein  Kalifornier (gebürtig in  New York City) wie Ted  Russell Kamp den Weg aus dem Sonnenparadies nach Schweden  findet, dann muss an der eingangs aufgestellten Prämise etwas  Wahres dran sein. Und wem Ted Russell Kamp noch nicht so viel  sagen sollte, dem können wir sehr gern helfen. In den letzten  Jahren erspielte er sich nämlich reichlich 'street credibility' als  Bassist bei Countryman Shooter Jennings (dem Sohn von keinem  Geringeren als Waylon Jennings). Selbst jedoch schaut er auch auf  eine durchaus rege musikalische Vergangenheit zurück. Kombiniert  er doch seit 1993 die Wurzeln der amerikanischen Musik mit der  modernen Popmusik. Und eben jener Ted Russell Kamp veredelt das  neue Album “Innocent Again” von Little Green mit seinen Vocals auf  zwei Songs. Schon das allein verbürgt dafür, das dies kein  Allerwelts-Werk sein kann! Offizielles Release-Date ist der 5. Mai  2011! Lynyrd Skynyrd-, Sand Rubies- und Smokie-Fans: Bei uns  kann man “Innocent Again” bereits jetzt erwerben! Dem offiziellen Be-Werbetext zum Album kann man noch viele weitere Fakten entnehmen:    It may seem unlikely that one of the most interesting bands in the genre often referred to as  Americana, resides in the city of Gothenburg, Sweden. This is, however, a fact, and their stunning  new album Innocent Again is here to prove it. Thanks to bouts of touring and that reliable  phenomenon called ”word of mouth”, Little Green are starting to make waves in their home country,  as well as on the international scene. Innocent Again, their third album, is arguably their best so far.  With its inventive variations on country, folk rock, Southern rock, and jangly guitars, it will most  likely be the album that takes this already highly-respected band to the next level. Little Green  always had good songs. This time around, everything else has fallen into place as well. Everything  has improved a notch or three: arrangements, performance, recording, mixing, and mastering. On  Innocent Again, Little Green leave the folky tendencies of their last album behind, and go for a  fuller, more electric sound, with some surprises thrown in for good measure. The album is full of  highlights. To begin with, it features two duets, This Is Our Life (featuring Lisa Pedersen), and I Can  Talk Again (featuring Keith Miles). Innocent Again features background vocals by Kimmie Rhodes,  whose songs have been recorded by several major artists, including Emmylou Harris and Mark  Knopfler. A songwriter’s songwriter who enjoys a lot of respect from her peers. Ted Russell Kamp  adds backing vocals to a couple of tracks. The subtly Dave Matthews-inspired Upside Down  describes a poor person’s upbringing, from a Swedish point of view. Don’t Tell Me It’s Over, an old  song that was re-worked for Little Green, now features a southern rock groove that let the rhythm  section stretch out a little. The majestic closer, The Band Played On is reminiscent of The Jayhawks  and Ryan Adams with a touch of swedish folklore. What makes Little Green different from American  bands is the scandinavian vibe that complements their knowledge of the great west, It can be  traced in the melancholic and reflective lyrics and subtly swedish folk harmonies. ”European DJ’s  tend to like the scandinavian vibe. Hopefully it’s the best of both worlds”, says Thomas Pontén, one  of the founding members and continues ”We are influenced by everything we hear, and we certainly  don’t pretend to be an American band”. Americans tend to love them, though, and Little Green have done three tours co-headlining with Ted Russell Kamp, as well as being his backing musicians. Just  like The Band (and, later, Tom Petty & the Heartbreakers) did with Bob Dylan. Needless to say, they  look forward to touring together in Sweden again in August. Until then, listen to Innocent Again by Little Green ... read more ...   Unser Freund und Mitglied im Rich Hopkins - German Fanclub, Norbert Mendel, hat ein erstes  Review zu unserem Cactus Rock Records-Act “CHEEPNESS” in der Regensburger Stadtzeitung  (Ausgabe April) veröffentlicht (Danke!):   CHRISTIAN SMEDSTRÖM [42] zählt wohl zu den ganz Fleißigen   in  seinem Genre. Uns hat er berichtet, dass er bereits etwa 50 (!!!)  Veröffentlichungen in seiner bisherigen musikalischen Laufbahn  (u.a. mit seinen old Bands wie The Awesome Machine, 8 und On  Parole) getätigt hat. Und das scheint nun erste Früchte zu  tragen. Denn voller berechtigtem Stolz berichtet Christian  folgendes: “I have got the news from the USA that the movie  `PUNCTURE´ where the song ‘Evil Ways´ are featured will have  it´s premiere the 11th of April at TRIBECA Film Festival, New  York. That feels awesome!!! Other great awesome news from the big country in the west is that the legendary carmakers CHEVY will use my song `Some People´ in their radio commercial during a 9  month long period!!! That´s also feels so great!” Welch eine Ehre!!! Also nichts wie zufassen!  Beide Songs findet Ihr auf dem über Cactus Rock Records vertriebenen Album “Nolo  Condentere” ... und CHRISTIAN berichtet weiter, was er sich für dieses Jahr noch alles vorgenommen hat: “I´ve  also been recording twice since the last update, some songs for the upcoming album which is due  to be released in the fall. And some blues oriented songs to be released as soon as they are done  properly, it will contain both acoustic & electric songs. I´ve written so many songs and not to mess  up the album with putting on too many songs or songs that clash with each other on one album  I´ve decided to make two different albums instead, so there´s a red thread through both albums. I  have some more recording sessions to do before they both are ready for printing. And speaking of  printing, I have the new single right off the printing desk in my hands. It will kick major ass!!! In  mid may you´ll find this great gem at the recordstores and digital download places.” CACTUS  ROCK RECORDS bleibt für Euch selbstredend dran. Bei uns erfahrt und bekommt Ihr es  aus erster Hand! ... und vom 6. bis 22. Oktober wird CHRISTIAN auch wieder touren. Dieses Mal sind seine Stationen  zusammen mit der schwedischen Band The Don Darlings Denmark, Netherlands, Belgium, Germany,  Austria, Switzerland und France. Christian wird dabei sowohl den Support für die The Don Darlings  bestreiten als auch zusammen mit ihnen spielen und dabei auch Songs seines Albums “Nolo  Condentere” beisteuern. Sobald alle Termine feststehen, erfahrt Ihr es hier bei uns.  Unseren Cactus Rock Records-Act CHRISTIAN SMEDSTRÖM  haben wir -wie darunter schon zu lesen war- auf 2 seiner  kleinen Konzert-Tournee durch Germany begleiten dürfen.  Hier nun seine eigenen Eindrücke: “Me & Thomas Ponten  went to Berlin during a 4 day trip to spread the gospel of  boogaloo, there was a show booked in Hamburg as well but   I  was forced to cancel that one due some strange  circumstances. So we stayed put in lovely Berlin instead.  We did 5 shows during this 4 day log trip. I also did my first  show on the street, and I choosed a great spot to do it. I  played just outside the American embassy at Brandenburger  Tor!! It was awesome, but also a bit scary at the same time.  Did 3 gigs that day, everyone was around 2 hours long so at  the last one my throat was pretty sored I must say. The  whole trip was really great, it´s not the last time I will spend   a  weekend in Berlin I´ll tell you that people. I also got the  privilige to meet up with El Pres from CACTUS ROCK  RECORDS, who distrobute my records in Germany  throughout his mailorder. And not to forget all the sweet people we met during those days. 3 shows done today in Berlin, Brandenberger Tor, Alexanderplatz & Beakers street barbeque party! Awesome  times! People of Berlin loves the boogaloo!!! Soon home at the homebase with my queens, miss  them soooo damn much!!!” Unser CACTUS ROCK RECORDS-Act CHRISTIAN SMEDSTRÖM aus Schweden befindet sich in diesen  Tagen auf einer Mini-Club-Tour in Germany. Am  vergangenen Donnerstag gab es im Rahmen dieser  Tour den Opening Gig im “Soul Cat” in Berlin-  Kreuzberg. Wir nutzten das Konzert, um Christian   in feierlicher Form den gemeinsamen Vertrag  zwischen unserem Label und Christian & 2120’s zu  überreichen. Auch konzerttechnisch überzeugten  uns Christian und sein musikalischer Partner  Thomas Ponten in dieser minimal instrumentierten  Form (Akustik-Gitarren, Mandoline, Vocals) und  ohne jegliche Verstärkertechnik. Trotz seines noch  recht jungen Alters ist Christian ein Musiker, der  mit Herz und Seele performt. Das Set entsprang in  großen Teilen dem Erstlingswerk “Nolo  Condentere”, schloss jedoch auch Songs ein, die  noch in diesem Jahr auf einem neuen Album  veröffentlicht werden. Vorab stellten Christian & Thomas auch schon mal den neuen Song in der  Akustik-Version vor, der im Mai auf Single erscheinen wird. Übrigens kommt Christian (wie das meist  so ist) aus einer musikalisch stark vorbelasteten Familie. Eigentlich interessierte er sich zunächst für  Fußball und Leichtathletik. Dann aber hörte er bei seinem Vater die alten Songs der 60’s. Und war  sofort infiziert. Übrigens hatte Christian’s Vater die Ehre mit seiner Band THE BEACHERS keine  Geringeren als die ROLLING STONES (noch mit Brian Jones) auf deren Tour in Schweden zu  supporten. Live könnt Ihr Christian & Thomas noch am 11. März in Hamburg, am 12. März wiederum in Berlin    und am 13. März vielleicht irgendwo in der Hauptstadt als Straßenmusikanten erleben. Im Oktober  diesen Jahres schließt sich dann eine längere Europa-Tournee mit dem Nachfolger zu “Nolo  Condentere” an. Wir halten Euch selbstverständlich auf dem Laufenden.  Our CACTUS ROCK RECORDS-Act CHRISTIAN SMEDSTRÖM from Sweden is on a mini-club-tour in  Germany in these days. On last Thursday there was the Opening Gig in the context of this tour in  "Soul Cat" in Berlin. We used the concert to present Christian in solemn form the common contract  between our label and Christian & The 2120’s. Christian and his musical partner Thomas Ponten  also convinced us in this least instrumented form (acoustic guitars, mandolin and vocals) and  without any amplifier. Christian is a musician and performs with heart and soul, despite still quite in  this young age. The set arose in large portions from the first work "Nolo Condentere", included  songs also which are still published on a new album this year. Christian & Thomas first of all  introduced the new song in the acoustics version which will appear in May on single, too. Christian  by the way comes (as this is usually so) from a very musically family. Actually he was interested in  soccer and athletics at first. Then he listen the old songs of 60’s from his father on vinyl. And he  was immediately infected. Christian’s father by the way had the honour with his band Beaches  supported no low than the ROLLING STONES (still with Brian Jones) on tour in Sweden.  You still can live hear Christian & Thomas perhaps on March, 11 in Hamburg, on March 12 again in  Berlin and on March 13th in capital as street musicians in Berlin. A longer Europe tour then follows  with the successor to "Nolo Condentere" in October year. We keep informed you of course! Astra Kelly lässt uns via Facebook teilhaben am Entstehen ihrer neuen EP. Sie  schreibt: “Ticking, ticking, time bomb. Ringing in my ears. Timing is everything.  Take back the reason, make it your season, no one can stop you now." - lyrics  from, "Timebomb," off the new EP. Nearing the end of recording at Capricorn  Studios” ... Und auch für das Cover der neuen EP hat sie schon Ideen: “Looking for an  artist to draw the cover for my next EP due out in April. Think ‘The Little Prince’  (classic children's book by Antoine de Saint Exupery)”. Wir sind gespannt!  WILLKOMMEN bei Cactus Rock Records/WELCOME To Cactus Rock Records: CHRISTIAN & The 2120’s (Schweden/Sweden) Wenn man es nicht genau wüsste, das Christian Smedström  aus dem Südwesten Schwedens kommt, könnte man  annehmen, dass er den berühmtesten amerikanischen  Musikzentren entstammt. Dieses -sein Debütalbum- ist so  tief mit den englischen und amerikanischen  Songwritertraditionen verwurzelt, dass es einfach nur Freude  macht ihm und seiner Band 2120’s zuzuhören. Der  Bandname übrigens stellt eine eindeutige Verneigung und  große Ehrerbietung gegenüber einer der berühmtesten  Plattenfirmen dar - der in Chicago ansässigen und in 2120  Michigan Avenue residierenden Chess Records. Obwohl es  nicht unser Stil ist, Musik über Parallelansätze bei anderen  Künstlern zu vergleichen, so sei doch an dieser Stelle  erlaubt, dass musikalische Anleihen bei z.B. Led Zeppelin  oder Velvet Underground einfach nicht zu überhören sind.  Und gerade das macht dieses Erstlingswerk zu einem sehr besonderen. Denn dieses Album ist  einfach ein MUSS. Denn aus Christian & seiner Band können ganz Große entwachsen. Und das sollte  man schließlich nicht verpassen!  If one didn't know exactly that Christian Smedström comes from the southwest of Sweden, one  could assume that he originates from the most famous American music centers. This debut Album  has rooted with the English and American Songwriter traditions so deeply that it simply gives only  pleasure to listen he and his band 2120. The ribbon name by the way represents a clear bow and  great respect opposite of one of the most famous record companies - Chess Records … resident in  Chicago in the 2120 Michigan Avenue. Although it isn't our style to compare music about parallel  approaches with other artists it is permitted so anyway in this place that musical loans simply  cannot be ignored for example with Led Zeppelin or Velvet Underground. And exactly this makes  this first work to a very special one. This album is simply like a MUST. Because Christian & his band  can completely grow up to great artists. And finally one shouldn't miss this!    WILLKOMMEN bei Cactus Rock Records/WELCOME To Cactus Rock Records: ASTRA KELLY (Kalifornien/California) Astra Kelly -eine beeindruckend talentierte Musikerin und  Gitarristin- haben wir sozusagen indirekt bei unserer  letztjährigen Stippvisite im kalifornischen San Diego  “entdeckt”. Was Astra so einmalig macht, ist ihre  einzigartige glockenklare Stimme. Bereits früh geprägt von  Music Jams in ihrer Familie, vom Schulchor und von  individuellen Musikstudien entwickelte sie ihre Liebe zur  Musik. Nunmehr schon seit 1992 ist Astra in der Musik  involviert und veröffentlichte in dieser Zeit bisher 4 Alben  und eine EP. Im vergangenen Jahr legte sie mit einer  weiteren 6-Tracks-EP nach. Und diese dürfen wir nun  hocherfreut über Cactus Rock Records einer breiteren  Öffentlichkeit zugängig machen. Astra Kelly ist in  Nordamerika wahrlich keine Unbekannte und das wiederum  eröffnete ihr bei Stars wie Leon Russell, The Marshall  Tucker Band oder Jeff Healey die Möglichkeit, deren  Konzerte als Support Act zu bestreiten. Vom straighten Rock bis zur tiefsinnigen Ballade kann sie nahezu jedes Genre  bedienen. Lasst Euch also einfach von Astra Kelly  musikalisch “entführen”!  Astra Kelly is a very impressiv talented musician and guitar  player. We have so indirectly "discovered" her at our last  year's visit in San Diego, California. What makes Astra that unique is her bell clear voice. Her love to  music developed early with jamming in her family and being a member in the school choir. Astra is  involved in music since 1992 and published 4 albums and an EP at this time till now. Last year she  established another 6-Tracks EP. And we are very proud to present these EP over Cactus Rock  Records of a broader public. Astra Kelly isn't really  unknown in North America. This made it  possible for her to support stars with stars like Leon Russell, The Marshall Tucker Band or Jeff  Healey on their concerts. She almost can use every genre from the straight Rock up to the profound  ballad. So let yourself "carried off" by Astra Kelly!   ... read more ... WILLKOMMEN bei Cactus Rock Records/WELCOME To Cactus Rock Records:           CHEEPNESS (Arizona) Mit ein klein wenig Stolz können wir vermelden, dass die Band aus  Tucson/ Arizona nunmehr zur CRR-Family gehört. In der  klassischen 4 Mann/4 Instrumente-Bandkonstellation  veröffentlichte diese kleine Supergroup 2009 ihr Debütalbum mit  dem vielbezeichnenden Namen “Shakin’ The Hands With The King”.  Deren Mitglieder Duane Hollis, Mike Sydloski, Ernie E. Mendoza  und Randy McReynolds spielen oder spielten  bei keinen Geringeren als RICH HOPKINS &  LUMINARIOS, GREYHOUND SOUL oder den  WOODCOCKS. Alles nun wirklich keine Unbekannten in Arizona, Kalifornien  und Texas. Und was da unseren (sicherlich) verwöhnten Ohren von  Cheepness dargeboten wird, kann man nur mit zwei Worten umschreiben:  Straighter Rock!!!  We can announce with an a little bit of proud that this band from  Tucson/Arizona now belongs to the CRR-Family. This little super group  released 2009 their debut album under the characteristic name “Shakin ' The  Hands With The King” into the classic band constellation 4man/4  instruments. The members Duane Hollis, Mike Sydloski, Ernie E. Mendoza and  Randy McReynolds play or played at no lower than RICH HOPKINS & LUMINARIOS, GREYHOUND  SOUL or WOODCOCKS. Everything no unknown bands in Arizona, California and Texas! And what  can we hear with our (surely) ears presented by Cheepness? We can paraphrase only with two  words: Straight Rock!!! As soon as the albums have received us, you can (no you should) buy it! ...  read more ... Unserer werten Kundschaft möchten wir auf diesem Wege ein gesundes neues Jahr 2011   wünschen. Möge sich unser gemeinsamer Musikgeschmack im Interesse unserer “Klienten” so  potenzieren, dass getreu unserem Slogan viele Liebhaber zu dieser Musik finden. Nach kleineren  Startschwierigkeiten legen wir nunmehr los, um jeden Monat mindestens ein neues Album an den  Start bringen zu können. Wobei neu auch definiert, dass wir außergewöhnliche und bisher  unbeachtete Künstler und ihre Werke unserer werten Kundschaft an dieser Stelle erstmals zu Gehör  bringen werden, auch wenn diese bereits älteren Datums sein sollten. Bei der Vorstellung der ersten  3 Künstler und ihrer Alben haben wir nunmehr begonnen Songbeispiele beizufügen (was wir in den  nächsten Tagen abschließen werden). Damit kann sich jeder Käufer per Hörtest von der  herausragenden Qualität unserer Artists überzeugen. Loren Dircks beispielsweise bringt auf seinem  Album “Killing The Magic” Metal-Country zu Gehör, den man in dieser Form bisher nur sehr selten  gehört hat. Diese Vermischung von amerikanischer Tradition und knalligem Rock stellt für jeden  Plattensammler eine willkommene Ergänzung dar.  At first we’d like to wish all our costumers a happy new year 2011! May our common music taste  increase, that a lot of enthusiasts will find the way for our music. After a few difficulties at the  beginning we got it startet and hope to bring out at least one new album per month. But new  doesn’t mean always new. We also release songs or albums which were recorded years ago. At the  presentation of the first 3 artists and their albums we have started to add song examples (we will  finish within the next days). So every buyer can convince himself of the outstanding quality of our  artists by a hearing test. For example: On his new album “Kiling The Magic” Loren Dircks show us  the socalled Metal-Country which wasn’t heard that often so far. The mix of American tradition and  loud rock represents a welcome addition for every record collector.  Wir starten unseren Vertrieb mit jeweils einem Album aus dem Jahr 2009, dem Jahr 2006 und                                                         dem Jahr 2004. Selbstverständlich arbeiten wir daran, bald ganz aktuelle Alben vertreiben zu  dürfen. We start our sale with one album from the year 2009, from the year 2006 and from the year 2004.  Of course we work to be allowed to sell actually CD’s soon.  WILLKOMMEN bei Cactus Rock Records/WELCOME To Cactus Rock Records:           LISA NOVAK (Texas) KEN ANDREE (Arizona) LOREN DIRCKS (Arizona) ... read more ... Start des neuen Mailorderlabels “Cactus Rock Records” mit Sitz in Deutschland  Starting the new mailorder label “Cactus Rock Records” in Germany
Ken Andree                                  Lisa Novak
Loren Dircks
11.1.2011 January, 11 2011 29.1.2011 January, 29 2011
3.1.2011 January, 3 2011 1.12.2010 December, 1 2010 1.12.2010 December, 1 2010 1.12.2010 December, 1 2010 4.2.2011 February, 4 2011 WS 22.2.2011 February, 22 2011 11.3.2011 March, 11 2011 28.3.2011 March, 28 2011 22.3.2011 March, 22 2011 22.3.2011 March, 22 2011
31.3.2011 March, 31 2011
13.4.2011 April, 13 2011 11.4.2011 April, 11 2011 21.4.2011 April, 21 2011 26.4.2011 April, 26 2011 18.5.2011 May, 18 2011 28.5.2011 May, 28 2011 2.6.2011 June, 2 2011